Consulting

Consulting

Der Qualitätsmaßstab ist die erfolgreiche Umsetzung von Beratungskonzepten. Durch einen ganzheitlichen Beratungsansatz werden gemeinsam mit dem Kunden effiziente betriebswirtschaftliche Strukturen geschaffen und der optimale Einsatz und die Entwicklung des Erfolgsfaktors Mensch in der Organisation gesichert. So wird messbar und nachhaltig der Wert des Unternehmens gesteigert.

Der Beratungsprozess ist durch stets wiederkehrende Elemente gekennzeichnet. Einer Situationsanalyse (IST-Aufnahme) schließt sich die Zielformulierung (SOLL-Zustand) für das Beratungsprojekt an. Ab diesem Zeitpunkt ist eine Kalkulation des voraussichtlichen Beratungsaufwands möglich. Es folgen die Konzeptentwicklung, die Konzeptpräsentationen, ggf. die Mithilfe (Coaching) bei der Umsetzung (Implementation) sowie ein Maßnahmencontrolling (d.h. eine ständige Überprüfung, ob und inwieweit das gewünschte Ziel schon erreicht wurde).

Der Beratungsprozess erfordert eine Mithilfe des Kunden (bzw. Klienten). Somit stellt Unternehmensberatung eine Dienstleistung unter Einbezug des externen Faktors dar.

Beratungsfelder:

  • Fusionen/Übernahmen (Unternehmen, Bereiche, Abteilungen)
  • Auslagerungen/Outsourcing
  • Global Sourcing
  • Umstrukturierung
  • Kostensenkung („Cost Cutting“)
  • Einführung neuer Technologien, Arbeitsmethoden und Systeme
  • Strategieentwicklung, -planung und Umsetzung
  • Interim Management
  • Organisationsdiagnose
  • Finanzierungsberatung
  • Beschaffungsoptimierung/Einkaufsoptimierung
Beratungsansätze:
  • Systemische Unternehmensberatung
  • Organisationsentwicklung
  • Inhaltsorientierte Beratung 
  • Prozessorientierte Beratung

„Man entdeckt keine neuen Erdteile, ohne den Mut zu haben, alte Küsten aus dem Auge zu verlieren“, André Gide.